FIFTITU%

Mit feministischen Grüßen!

Liebe Freund*innen,
Kolleg*innen und Sympathisant*innen!

Seit mittlerweile zwei Jahren kämpft FIFTITU% darum weiter zu existieren. Durch eure Unterstützung ist uns das bisher auch gelungen.

Wir sagen Danke an alle Mitglieder, Förder*innen für die Spenden an FIFTITU% und für euren Beitrag.

Wir danken allen, die sich an der Kampagne #frauenlandretten beteiligt haben und uns mit Mails, Protestbriefen, Social-Media Aktivitäten, Solidaritätsbekundungen, Spenden, ehrenamtlicher Mitarbeit u.v.m. unterstützt haben.

10. Todestag von Gabriele Heidecker

Wie Erinnerung sich zu Kunst verwandelt

Zum 10. Todestag am 14. April von Gabriele Heidecker:
Sie war Gründungsmitglied und langjährige Obfrau von FIFTITU% und sagte einmal, dass Frauen-Netzwerke ganz wesentlich für sie wären. Sie würden ihr zu einem guten Teil durchs Leben helfen."Sie tragen einen irgendwie." (GH)

Wir empfehlen ♥ 
X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört! Das feministische Magazin mit queerem Biss präsentiert in memoriam GABRIELE HEIDECKER – zum 10. Todestag: KÜNSTLERIN / ARCHITEKTIN / frauenkulturpolitische AKTIVISTIN

Sendetermin: FREITAG, 13. April 2018 | 19.00 - 20.00 Uhr

An- Nachhörbar unter: https://cba.fro.at/372323

Gender aller Länder, vereinigt euch!

aufgequeerlt

Wir haben Anfang November an einem 2-tägigen Workshop „Queere und LGBTIA Sprache in Theorie und Praxis“ teilgenommen. Es ging darum, Maßnahmen zur Etablierung eines nichtdiskriminierenden und sensiblen Sprachgebrauchs zu setzen. Der Workshop wurde von FIFTITU% organisiert.

Wir haben Amina Lehner und Anna Tzini, zwei Sprachexpert_innen, zu Wort gebeten, um über die Bedeutung von Sprache zu diskutieren.


Dieses Interview ist in englischer Sprache zu hören.

////////////////////////////////////

aufgequeerlt

Veranstaltungstyp:

Einladung zur Podiumsdiskussion "Wie wird hier gesprochen?"

@ Kepler Salon, Rathausgasse 3, Linz

Kepler Salon Extra: Wie wird hier gesprochen?

Chancen und Probleme einer sensiblen, nicht-diskriminierenden Sprache

Mit intersektionellem Blick wird es Inputs aus den Bereichen queere Linguistik, feministische Sprache, Erwachsenenbildung und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache geben. Die ExpertInnen werden die Notwendigkeit, die Möglichkeiten, aber auch die Probleme einer inkludierenden, sensiblen und wertschätzenden Sprache reflektieren und über die aktuelle Situation und Trends in ihrem Fachbereich informieren. Danach wird das Publikum eingeladen mitzudiskutieren.

Veranstaltungstyp:

Workshop: Queere und LGBTIA Sprache in Theorie und Praxis

Wo: Infobeisl im Willy*Fred-Haus, Graben 3, 4020 Linz

Sprache wird hier gedacht als Teil eines Safer Space, einem geschützten Raum für Menschen außerhalb der Heteronormativität.
Einen Umgang mit einer Sprache finden, sich die eigenen Sprache anzueignen, sie so zu verändern, dass ein Sprachraum ensteht der verbindet und miteinschließt. Mit Sprache sensibel umgehen, um sie gezielt für den queer-feministischen Widerstand einzusetzen. Eine gemeinsame Sprache des Umgangs (er)finden, eine Umgangssprache praktizieren.

Trainer_innen: Amina Lehner, Tinou Ponzer und Anna Tzini

Veranstaltungstyp:

Solidaritätsstatement der IG BILDENDE KUNST, 2.10.2017

FIFTITU%, wir lieben euch!  

Und wir brauchen euch. Eure Expertise, eure Vernetzungsaktivitäten und euer kämpferische Arbeit, um ungleiche Verhältnisse aufzubrechen – nicht nur für Künstler_innen und Kulturarbeiter_innen, sondern gemeinsam für alle. Wir unterstützen eure feministischen und kunstpolitischen Positionen und Aktionen.  Wir sind entsetzt darüber, dass das Land Oberösterreich die Förderung für FIFTITU% um fast 25% kürzen will – und dies obendrein erst im September des laufenden Jahres kommuniziert wird.

Schwammfisch im Infobeisl

Liebe Frauen*, liebe Freund_innen!

Ein weiteres mal lädt FIFTITU% wieder herzlich zum Schwammfisch Treffen ein: das Vernetzungstreffen findet am 12. Oktober 2017 um 18 Uhr im Infobeisl im Willy*Fred Haus (Graben 3, 4020 Linz) statt.

Dieses mal beschäftigen uns vor allem aktuelle kultur- und frauenpolitische Entwicklungen in Oberösterreich und wie Frau* diesen begegnen kann!

Wir laden alle queer-feministisch, antirassistisch interessierten Personen ein und freuen uns auf Euer Kommen!

Veranstaltungstyp:

Diva's Diwan - Filmnachmittag für Frauen*

WO? Infobeisl im Willy*Fred-Haus, Graben 3, 4020 Linz

Film: Quelle der Frauen (R: Radu Mihaileanu, 2011)

In einem kleinen Bergdorf in Nordafrika ist es Tradition, dass die Frauen das Wasser von einer entlegenen Quelle ins Dorf holen. Da es dabei immer wieder zu Stürzen und Unfällen kommt, fasst Leila einen Plan: durch einen Liebesstreik sollen die Männer unter Druck gesetzt werden, fortan das Wasser zu holen - ohne Wasser kein Sex.

Anschliessend freuen wir uns auf Filmgespräche in entspannter Atmosphäre!

Filmstill Quelle der Frauen

Veranstaltungstyp: