Direkt zum Inhalt

competition & exhibition "entangled homes"

competition & exhibition "entangled homes"

Do. 5. September 2024, 18h - Fr. 13. September 2024, 22h

competition & exhibition 

entangled homes untersucht, wie Vorstellungen von ZuhauseIdentitätFamilie und Heimat mit Machtverhältnissen wie Gender, Sexualität, Klasse und Kolonialismus verflochten sind. Die Ausstellung erforscht Netzwerke und Überschneidungen physischer und digitaler Räume und sucht nach künstlerischen Arbeiten, die alternative Narrative dazu entwickeln. Die ausgewählten Arbeiten werden vom 5. bis 13. September 2024 in der Galerie WHA in Linz von FIFTITU% im Rahmen des Ars Electronica Festivals gezeigt.

Über die Ausstellung

entangled homes versteht sich als hybrides und dezentrales Format, das analoge und virtuelle Räume miteinander verwebt. Die Ausstellung bezieht sich auf die vielschichtigen Verbindungen und Wechselwirkungen zwischen Konzepten von ZuhauseIdentitätFamilie oder Heimat mit Machtverhältnissen und Vorstellungen von Zugehörigkeit. Künstler*innen sind eingeladen, mittels verschiedener Medien wie Comics, GIFs oder Memes an diesem Diskurs teilzuhaben.

Welche Narrative und Gegenerzählungen existieren rund um Themen wie Heimat oder Heimatlosigkeit, Entwurzelung und Unzuhause-Sein? Wie sind die Konzepte von "Heim" und "Zuhause" historisch mit kolonialer Gewalt und Vertreibung verwoben? Wie können queere Perspektiven Intimität, Fürsorge und Verwandtschaft neu verhandeln? 

Festival & Ausstellungseröffnung:

5. September, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung:

6.-9. September: 13:00 - 19:00 Uhr 

12.-13. September: 15:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: WHA Galerie, Domgasse 1, 4020 Linz 

Informationen zur Zugänglichkeit:  Rollstuhlgerecht mit einer benutzbaren Toilette.

Organisation:
galerie WHA
Adresse:

Domgasse 1, 4020 Linz

https://www.kunstuni-linz.at/galerie/ausstellungen/galerie-wha

Ort:

Linz 4020

Österreich