Direkt zum Inhalt

Queer-Feminist Art Festival "entangled homes"

Queer-Feminist Art Festival "entangled homes"

Das intersektionale Kunstfestival zeigt queer-feministische Perspektiven in Form von Performances, Musik, Kunstausstellungen und Talks von 5. bis 7. September 2024 am Linzer Hauptplatz, der WHA Galerie und dem Salon FIFTITU%. 

 entangled homes - Ausstellung und Wettbewerb

Die Ausstellung entangled homes erforscht Themen wie Heimat, Identität und Zugehörigkeit, die mit Machtdynamiken verwoben sind, vermischt analoge
und digitale Räume und zeigt verschiedene Kunstwerke wie Comics, GIFs und Memes. Ausgewählte Werke werden in der WHA Gallery, Universität für künstlerische Gestaltung Linz, ausgestellt.

  • Festival & Ausstellungseröffnung: 5. September, 18:00 Uhr
  • Öffnungszeiten der Ausstellung: 6.-9. September: 13:00 - 19:00 Uhr / 12.-13. September: 15:00 - 20:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: WHA Galerie, Domgasse 1, 4020 Linz 
  • Informationen zur Zugänglichkeit:  Rollstuhlgerecht mit einer benutzbaren Toilette.

Lauter laute Fotzen*

Freitag, 6. September 2024 - 18:00 Uhr

Die performative Installation Lauter laute Fotzen* zeigt Vulven*, die sich als Reaktion auf Musik bewegen.
DJs erzeugen Beats und verwandeln statische Bilder in organische Bewegungen. Lauter laute Fotzen* wird von Musiker*innen und Performance-Künstler*innen bespielt.

  • Termin: 6. September: 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Hauptplatz Linz, vor dem Alten Rathaus
  • Informationen zur Barrierefreiheit:  Rollstuhlgängig mit einer benutzbaren Toilette in der Nähe.

 

TALKS

Expert*innen teilen ihre Erkenntnisse über Datenfeminismus und setzen sich mit struktureller Macht in Daten und deren Auswirkungen auf Vorurteile und Diskriminierung auseinander. Mehr Info folgt

  • Termin: 7. September: 15:00 - 17:00 Uhr 
  • Veranstaltungsort: Salon FIFTITU%, Domgasse 14 , 4020 Linz
  • Informationen zur Barrierefreiheit:  Rollstuhlgängig mit einer benutzbaren Toilette in der Nähe.