DIE MEDIEN sind weiblich*