FIFTITU% - Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur in OÖ sticky icon

FIFTITU% ist ein feministisches Forum für Künstler_innen und Kulturarbeiter_innen. Der Name selbst ist Hinweis auf eine Tatsache, die gleichsam ein Produkt dieser selbst ist. Die binäre Geschlechterordnung unserer Gesellschaft kennt nur Frauen und Männer.

Weltfrauentag 8. März 2014 | Feminismus&Krawall | Linz

Gruppenbild "Wir sind gleich, aber..." by zoe*fotografieGruppenbild "Wir sind gleich, aber..." by zoe*fotografie

Was für ein Frauentag !! Was für eine Preisverleihung!!

Hier die Ersten Fotos vom Frauentag 2014 in Linz

Die ersten Fotos vom Frauentag 2014 Linz - Danke an Zoe*fotografie

Feminismus & Krawall erhält den Frauenpreis der Stadt Linz - Bericht von LT1

Download Programm und Route

FIFTITU% Ausstellung „Verborgene Frauen“ in Bozen/Italien

Elfriede Lohse WächtlerElfriede Lohse Wächtler

08. bis 28. März 2014 in der Bibliothek der Freien Universität Bozen.

Mit diesem Ausstellungsprojekt stellt FIFTITU% Künstlerinnen aus Literatur, Musik, Bildender Kunst und Wissenschafterinnen vor, die bewusst unter einem Pseudonym gearbeitet haben, immer noch arbeiten oder deren Werke von Männern vereinnahmt wurden. Die Ausstellung umfasst 16 Biografien ganz unterschiedlicher Frauen, die dennoch eines gemeinsam haben: Ihr Arbeiten in einer patriarchalen Gesellschaft. Diese Gesellschaft hat Normen und Wertehierarchien etabliert, die Frauen und ihr Schaffen ausgrenzen bzw. dieses nicht in dem Maße würdigen wie jenes von Männern.

Die vielfältigen Mechanismen unserer normativen Gesellschaft bewirkten einerseits das bewusste Verwenden von Pseudonymen oder machten die Vereinnahmung der Werke durch Männer möglich. 13 in der Ausstellung präsentierte Frauen verwendeten bzw. verwenden Pseudonyme, die fast ausschließlich männlich sind. Nur Bertha von Suttner wählte mit „Jemand“ ein neutrales. Frauen, deren Werke von Männern vereinnahmt wurden, sind zahlreich – aber auch schwieriger zu erfassen. Drei Beispiele dafür finden sich in dieser Ausstellung: Fanny Mendelssohn-Hensel, Camille Claudel und Mileva Maric.

Jahresrückschau 2013

Wir freuen uns den FIFTITU%-Jahresrückblick 2013 mit diesem wunderbaren Plakat vorstellen zu dürfen: TA...TA...TA...TAAA...

Schwerpunkt der Arbeit von FIFTITU% ist, sich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Frauen im Kunst- und Kulturbereich ein zusetzten.

Grafik: Janina WegscheiderGrafik: Janina Wegscheider

Grafik: Katharina LoidlGrafik: Katharina Loidl

Landeskulturpreise 2013 wieder an KünstlER

Brief korrigiert / Grafik: Silke MüllerBrief korrigiert / Grafik: Silke Müller

2012 [räusper] 2013 gingen wieder alle Kulturpreise des Landes OÖ an Männer!
Anlässlich der Verleihung der Landeskulturpreise 2013 am 15. November im Steinernen Saal des Linzer Landhauses wollen wir darauf aufmerksam machen, dass auch 2013 die Landeskulturpreise ausschließlich an Künstler verliehen werden. Künstler_innen kommen maximal in den Genuss der Talentförderungsprämien. Was natürlich einen finanziellen Unterschied macht.

Unten stehender Text wurde 2012 bereits ausgesandt. 2013 können wir ihn einfach wieder aus dem Mistkübel holen, etwas mit dem Bügeleisen glätten und um wenig Details verändert erneut an die Verantwortlichen senden. Siehe Grafik nebenstehend.

Es bewerben sich zu wenige bzw. keine Frauen - heißt es da.
Unserer Ansicht nach ist es Aufgabe der ausschreibenden Stelle, sich um eine gleichberechtigte Teilnahme zu sorgen - zumal es im Landeskulturleitbild als ein solches Anliegen formuliert wurde (siehe Text unten). Es wird diese Verantwortlichkeit gerne abgeschoben, an zum Beispiel FIFTITU%.

Kalender

«  
  »
M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30